Zulassungsprüfung Canyoningausbilder

Heuer fand zum 1. Mal am 27. April 2024 die Zulassungsprüfung für angehende Canyoningausbilder im Gebiet von Dornbirn statt. Dieser Aufgabe stellten sich drei Teilnehmer und zeigten ihr Können bei den verschiedensten Aufgabenstellungen.

Wir verlegten nach der morgendlichen Begrüßung zum Spätenbach. Das Wetter meinte es gut mit uns und ließ die Sonne vom blauen Himmel strahlen. Der Zustieg zum Einstieg erfolgte bei spät winterlichen Verhältnissen im Schnee.

Nach einem verspäteten Wintereinbruch ein paar Tage zuvor und den warmen Temperaturen mit Rückgang der Schneedecke trafen wir einen normalen Wasserstand im Bach an. Dann ging es an die Abarbeitung der Aufgaben, die den Prüflingen an den Standplätzen gestellt wurden. Neben dem Aufbau und Durchführen der verschiedenen Techniken aus dem Handbuch musste die eine oder andere Technik auch erklärt werden. So konnten sich die beiden Prüfer ein gutes Bild über das Wissen und Können der Drei machen.

Am Ende konnte allen ein positives Feedback gegeben werden. Alle drei sind neben dem aktiven Bergretterdasein mit einem hohen Engagement im Fachbereich Canyoning unterwegs.

An der Stelle möchte ich Stephanie Falger, Ortsstelle Schröcken sowie Dominik Salamina und Fabio Marchetti, beide Ortsstelle Dornbirn, für die bestandene Prüfung gratulieren!
Es freut mich euch im Kreise der Canyoningausbilder begrüßen zu dürfen.
Beim heurigen Landescanyoning-Kurs werden alle drei ihr Können als CO-Ausbilder einbringen und so die Ausbildung zum fertigen Ausbilder für Canyoningretter abschließen.

Danke auch an René Gmeiner, Ortsstelle Dornbirn, umsichtiger und erfahrener Canyoning-Guide, der als Prüfer fungiert hat.

Lukas Müller
Kursleiter und Prüfer

Logo Generali Logo Lotterien UNIQA