Gebietsstellen Winterkurs Kleinwalsertal

Am Freitag, den 19. und Samstag, den 20. Jänner 2024 fand der Gebietsstellen Winterkurs im Kleinwalsertal statt.

Spezieller Schwerpunkt dieses Kurses war die „Lawinenrettung neu“. Daher begann der Kurs am Freitagabend mit Theorie Vorträgen zu den Themen "Slalomsondieren" und "Schneeförderband". Anschließend wurde das Recco-Gerät vorgestellt und den TeilnehmerInnen die richtige Suche erklärt.

Der Samstag startete für alle 30 TeilnehmerInnen mit einem Stationsbetrieb.
In vier verschiedenen Stationen wurden folgende Themen geübt:

  • Slalomsondieren
  • Schneeförderband
  • Prusiken mit Münchhausen
  • Verankerungen und
  • Akia abseilen

Alle TeilnehmerInnen hatten sichtlich Spaß und konnten viel aus der Praxis mitnehmen. Im Anschluss wurde das erlernte bei einer gemeinsamen Lawinenübung direkt angewandt.
Übungsannahme war ein Lawinenabgang mit zwei Verschütteten mit LVS Gerät, eine Person mit Recco und eine Person, die Sondiert werden musste. Die gestellte Aufgabe wurde von allen TeilnehmerInnen gemeinsam in kürzester Zeit abgearbeitet, und alle Verschütteten wurden gefunden und versorgt.

Vor dem Abschlussessen wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und die Übung ausführlich nachbesprochen.

Die Kursleitung bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme bei allen Anwesenden und bei den Ausbildern für diesen tollen Kurs.

Mathias Wünsche & Stephan Abler
Kursleiter

Logo Generali Logo Lotterien UNIQA