Tragen-Vorführung und Test

Am 26.06.2022 um 08:00 Uhr morgens trafen sich Kollegen der Tiroler und Vorarlberger Bergrettung, der Wasserrettung und der Firma Tyromont zum gemeinsamen Tragentest.

Seitens der Bergrettung Tirol waren die Canyoning Spezialisten Riml Alexander und Müllauer Thomas zu Gast. Bernhard Schönherr, welcher selbst als Bergretter bei der Bergrettung Tirol tätig ist, hatte eine neu entwickelte, schwimmfähige Trage der Fa. Tyromont mit im Gepäck. Seitens der Wasserrettung nahm Zündel Bernd teil. Als Gastgeber fungierte die Bergrettung Vorarlberg gemeinsam mit der Ortsstelle Dornbirn. Ziel der Veranstaltung war die Vorführung der Kong Canyoning Trage durch das Canyoningretter Team der Bergrettung Vorarlberg und die Vorstellung der neu entwickelten Trage der Fa. Tyromont. Geleitet wurde die Veranstaltung von Lukas Müller und René Gmeiner. Nach einer kurzen Begrüßung von den Organisatoren und unserem Landesleiter Martin Burger, welcher als Canyoningretter zugegen war, wurde die Handhabung der Kong Trage im trockenen erklärt und der Einsatzablauf besprochen. Danach präsentierte Bernhard Schönherr die Neuentwicklung der Fa. Tyromont. Nach den Vorstellungen der beiden Tragen-Systeme wurde zum Einstieg der Kobelache (Merlins World) verlegt. Vor Ort wurde unsere Bergrettungskollegin Miriam Mathis, welche sich freiwillig als Opfer zur Verfügung gestellt hatte, in der Trage gelagert und für den weiteren Abtransport fertiggemacht. Danach wurde der komplette obere Teil der Kobelache mit der Kong Trage samt unserer Miri unter Anwendung von verschiedensten Techniken begangen. Unsere Tiroler Gäste konnten sofort an der Trage arbeiten und somit ein Gefühl für den Umgang entwickeln. Als das Ziel Ammannsbrücke erreicht wurde, gab es für alle, nach einem ersten gewonnen Eindruck vom Vormittag, eine kleine Verschnaufpause. Da das Produkt von Tyromont seinen Einsatzbereich eher in Aquatischen Bereichen hat, wurde beschlossen, den Test im unteren Bereich von Merlins World durchzuführen. Nach einem kurzen Zustieg zu Fuß wurde das CNP Camp erreicht und unsere tapfere Miri sicher auf der schwimmfähigen Tyromont Trage gelagert. Die Canyoningretter konnten den Abschnitt problemlos mit dieser Trage begehen und einiges an Erfahrung für den Umgang mit der Trage gewinnen. Nach einem langen und anstrengenden Tag wurden beim gemeinsamen Abendessen Fachgespräche geführt und über die Erkenntnisse Resümee gezogen. Aufgrund des rein positiven Feedbacks war dies ein gelungener Tag, welcher zeigte, dass bundeslandübergreifende Veranstaltungen eine geniale Plattform für den Erfahrungsaustausch bieten.

Einen Dank an Bernhard für die Vorstellung der Tyromont Trage, ebenso an die Landesleitung für die Verpflegung. Weiteres möchte ich mich bei den Canyoningrettern für die Teilnahme bedanken. Und ein riesiges DANKESCHÖN an Miriam Mathis, welche den gesamten Tag als Opfer zur Verfügung stand. Ihr Feedback ist das Fundament für die Optimierung der Handhabung und der Trage selbst. Herzlichen Dank auch an Alexander Riml für die Erstellung und das zur Verfügungstellen der Fotos.

René Gmeiner

Logo Generali Logo Lotterien UNIQA